EcoNomads – EvoluLog – Travelogue of Our Evolution

“It’s been 1067 days since we left Palestine on a mission – to evolve by acquiring first-hand knowledge and experience from the people who mold the civilization of the future. We visit mostly egalitarian green intentional communities and aim to make the most ecological, ethical, and affordable choices as we travel, grow, eat, buy, sell, wear, and live. This is the travelogue of our evolution – this is our EvoluLog!”

EcoNomads – EvoluLog – Travelogue of Our Evolution

Lutz Donnerhacke: Fachbegriffe der Informatik

“1: Multimedia

funktioniert mit elektrischem Strom (Kristian Köhntopp)

2: objektorientiert

Den Code habe ich von meinem Vorgaenger geerbt. (Kristian Köhntopp)

3: Polymorphie

Der Fehler tritt in vielerlei Gestalt auf. (Kristian Köhntopp)

4: Garbage Collection

Windows 95 (Kristian Köhntopp)

5: Breitbandkommunikation

Porno MPEGs mit Ton (Kristian Köhntopp)

6: Globale Variable

Parameterübergabemechanismus in 4GLs (Marit Köhntopp)”

Lutz Donnerhacke: Fachbegriffe der Informatik

TP: Lizenzgebühren für jede einzelne Bohne

“Der Sojabohnen-Farmer hat das genmanipulierte Saatgut nicht gemäß dem unterzeichneten Vertrag auf einmal ausgebracht, sondern einen Teil ein Jahr lang aufgehoben. Das haben Bauern immer getan, in Zeiten der Lizenzgebühren für jede einzelne Bohne machen sie sich jetzt damit strafbar.”

Mensch ahnt schlimmes…

TP: Lizenzgebühren für jede einzelne Bohne

TP: Das Erd-Dorado

“Uns kann also ruhig die Kohle ausgehen – an Strom wird es uns nicht fehlen, und der wird sauber sein. Man muss nur bereit sein, etwas mehr dafür zu bezahlen – und den Traum von der billigen Atomenergie aufgeben. Doch darauf werden wir später zurückkommen müssen.”

Ein interessanter Artikel zur Nutzung von Erdwärme. Das Szenario vom doppelten Strompreis schreckt nicht wirklich ab; letztlich muss es doch – auch – um eines gehen: Energie sparen…

TP: Das Erd-Dorado

Zur Nützlichkeit von motorgetriebenen Schreibtischen

Vor einiger Zeit, als das Geld noch reichlich floss, firmeninterne Events gerne sechsstellige Beträge kosten durften, rendy-dendy Vertriebler M3-BMWs fahren mussten…

…damals wurde eine neue Geschäftsstelle meines Arbeitgebers mit motorgetriebenen höhenverstellbaren Schreibtischen ausgestattet. Nicht ein paar Schreibtische, sondern alle Schreibtische.

Ein Kollege, dem die Sinnhaftigkeit einer solchen Investition nicht sofort ins Auge springen möchte, fragte gerade: “…kann man damit etwas sinnvolles machen? Also, können die Dinger so hoch gefahren werden, daß man damit Nüße an der Decke knacken kann?”.