Nerd Alert – useful web…

Der Mitschnitt der letzten Nerd Alert-Sendung ist online. Das Thema war useful web – Dinge und Dienste, die wir im Internet für nützlich und interessant halten.

Stunde IStunde II

P.S.: Die relativen technischen Schwierigkeiten zu Beginn der Sendung erklären sich durch die nur ausreichende Studiotechnik im FSK. Wer das freie Radio unterstützen möchte, kann hier Fördermitglied werden

WTH – Vorbereitungen I

Wir werden uns mit dem Nerd Alert auf dem WTH am lokalen Radio beteiligen.

SubEther bietet uns einen Sendeplatz. Täglich von 17-18 Uhr…

SubEther wird auch gestreamt; einzelne Shows werden als Podcast zur Verfügung stehen; vor Ort (?) wird die Show über 105.1 MHz ausgestrahlt.

Mir der enormen Reichweite dieses Weblogs bewusst:) Wir bieten noch eine Mitfahrgelegenheit zum What The Hack. Von Hamburg nach Boxtel. Am 27. Juli hin und am 31. Juli zurück. Details gibt es bei nsa #at# nerdalert.de…

Postie via WP-Cron aufrufen

Ich habe das Plugin Postie für WordPress installiert, um von meinem Mobilteil Texte und Photos via E-Mail auf dieses Blog zu posten.

Das funktioniert hervorragend!

Nicht funktionieren tun hingegen die vielen kostenlosen Dienste der Cron-Anbieter, die die notwendige URL von Postie in regelmäßigen Abständen aufrufen sollen. Der von mir gewählte Anbieter ist seit zwei Tagen offline…

Eine Lösung: Das Plugin WP-Cron ist ein Pseudo-Cron-Ersatz. Mit WP-Cron kann man also den Aufruf der Postie-URL automatisieren, ohne einen externen cron-job aufzusetzen.

Die Installation und Aktivierung ist selbsterklärend. WP-Cron bringt auch eine Reihe von Skripten mit, die sich bei WP-Cron als Dienst registrieren und von diesem regelmässig aufgerufen werden.

Das von WP-Cron mitgelieferte Skript als Ersatz für wp-mail.php kann allerdings keine Attachments in E-Mail (Fotos) verwalten, so dass Postie weiterhin erforderlich ist und *irgendwie* über WP-Cron aufgerufen werden muss.

Die Lösung ist über wp-admin -> Plugins -> Plugin-Editor -> WP-Cron die Funktion:

function wp_cron_15_exec()

um folgende Zeile zu erweitern:

file_get_contents('http://deinblog.de/wp-content/plugins/postie/get_mail.php');

Dann klappt es auch mit dem automatisierten Moblogging…

Postscriptum: Mr. – php-Wizard – Borho erklärte mir, dass include evil sei und ich lieber die Funktion file_get_contents nutzen möchte. Warum auch immer…

Hurra, Hurra…

…das foobla ist wieder da!

Nach einem halben Tag Arbeit ist mein neues Blogging-Tool WordPress installiert, eingerichtet und customized… Ich bin begeistert!

Und damit ihr euch bei diesem ersten Eintrag nicht gleich langweilt, eröffnen wir doch gleich die neue Rubrik Podcasts.

Der folgende Mix ist eine Reaktion von BTTB auf eine Nerd Alert-Sendung; genauer: Mr. BTTB hat die Sendung auf das wesentliche Element zusammengekürzt – die: ja-äh-genau-Show. Wir haben das ganze dann mit der Musik von Desert Planet unterlegt. Dank Creative Commons kein Problem…

Achso, der besagte djaegs-Mix!

Letzter Eintrag und Wechsel!

So, dies wird der letzte Eintrag in diesem Weblog sein.

Die hinter diesem Weblog arbeitende Software ist von mir “zerbastelt” worden… Ich habe in den letzten Wochen sporadisch versucht einen konsistenten Stand aus NucleusCMS und den von mir benutzen Plugins herzustellen… Es ist nicht mehr zu machen: Der RSS-Feed liefert keine kompletten Auszuege, das Admin-Interface im Hintergrund *wuerfelt* die Ziele zu *gleichen* Links et cetera.

Ich bin es leid!

…wie es weitergeht, warum ich mich fuer eine andere Software entschieden habe und was sich inhaltlich aendern wird, erfahrt ihr bald: An DIESER Stelle =,->)

Der neue RSS-Feed wird hier zu finden sein:
http://foobla.wigbels.de/feed/