2 thoughts on “Meine drei letzten Fluege”

  1. haha, wie geil! das Ding ist mir kürzlich auch mal wieder aus einer Elektroschrottkiste in die Hände gefallen, aber so gar nicht an Wiederinbetriebnahme gedacht. Witzig, wie es schon so die Grundform heutiger Androiden hat.

    Und du benutzt das so richtig sinnvoll. Krassomat. In was wird das denn programmiert? Gibts da überhaupt einen AppStore für?

  2. Ist nicht meine “Palme”. Wird aber unter F3K-Piloten gerne genommen, weil es ein sehr gutes Programm dafuer gibt. Mit Restzeitberechnung, geflogenen Prozenten und allem ChiChi. Da sind die Android-Programme leider nicht so weit.

Leave a Reply

Your email address will not be published.