2 thoughts on “Erstflug 201f3k”

  1. Auch im Winter gibt es Thermik! Ein Faktor ist z.B. ein moeglichst grosser Temperaturunterschied zwischen Nacht und Tag.

    Gestern gab es ein bischen Thermik, als sich die Sonne mal Bahn brach. Das merkt man dann 5 Minuten spaeter, dass es da wohl auch warme Blasen in der Luft gibt. Die Flugzeiten verlaengern sich entsprechend. Aber es dauert wirklich etwas, bis man die Unterschiede bemerkt und diese Thermik aktiv fliegen kann.

    Beim Schleudersegeln hat man natuerlich den Vorteil, den Flieger recht dicht bei sich zu haben; man kann das Flugzeug also sehr gut beobachten. Weiter oben ist die Thermik breiter und wenn man mal drin ist, ist man drin:-)

    Und: http://www.wigbels.net/public/wiki/FlugModellbau#Faszinierend

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *